Dominikanische Republik Rundreisen | Geführte Abenteuer

Wer die schönsten Seiten der Dominikanischen Republik erleben möchte und sich dabei erfahrenen Reiseführern anvertraut, der hat eine gute Wahl getroffen. Zwar lässt sich die Insel auch mit individuellen Exkursionen im Mietwagen erkunden, die Verkehrssituation auf den Strassen der Dominikanischen Republik ist aber nicht immer ganz einfach. Also lassen Sie sich chauffieren und geniessen Sie die prachtvollen Ausblicke Ihrer Rundreise durch ein exotisches Paradies. Mit dem Bus oder einem geländegängigen Allradfahrzeug werden Sie am Hotel abgeholt und der Rest ist dann das pure Vergnügen. Lehnen Sie sich zurück und erfreuen Sie sich an einer karibischen Wunderwelt mit immer wieder wechselnden Landschaften.

ab CHF 1660.- pro Person    

8 Tage/7 Nächte ab/bis Punta Cana

Highlights: Santo Domingo, Naturparadies Laguna de Oviedo, Halbinsel Samaná

ab CHF 1520.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Punta Cana

Highlights: Santo Domingo, Barahona, Cibao-Tal, Halbinsel Samana, Kakaoplantage Hacienda La Esmeralda,...

ab CHF 920.- pro Person

5 Tage/4 Nächte ab/bis  Santo Domingo oder Peruto Plata

Highlights: Las Terrenas, Wasserfall El Limón, Quad Tour

ab CHF 1130.- pro Person

4 Tage/3 Nächte ab Santo Domingo bis Punta Cana

Highlights: Santo Domingo, Jarabacoa, Halbinsel Samaná, Nationalpark Los Haitises

ab CHF 1690.- pro Person

4 Tage/3 Nächte ab Punta Cana

Highlights: Nationalpark Los Haïtises, Playa Rincon, Zigarrenfabrik

ab CHF 780.- pro Person  

4 Tage/3 Nächte ab/bis Santo Domingo oder Punta Cana

Highlights: Künstlerdorf Altos de Chavón, Karibikflair im Fischerdorf, Flusstour,...

ab CHF 700.- pro Person  

4 Tage/3 Nächte ab/bis Santo Domingo

Highlights: Bahia de las Aguilas, Lago Enriquillo

Dom Rep Rundreise | Eine Kathedrale ohne Türme in der Altstadt Santo Domingos

Selbstverständlich wird der Urlauber bei Rundreisen auch der Hauptstadt Santo Domingo seine Aufwartung machen. Die quirlige Millionenstadt hat manches für Dom Rep Ferien zu bieten. Unter anderem eine Altstadt, die die UNESCO zum Weltkulturerbe erkoren hat und mit einer bemerkenswerten Kathedrale. Sie ist die älteste in ganz Amerika und wurde gegründet von Bartolomeo, dem Bruder des Christoph Kolumbus. Sie stammt aus dem Jahre 1540, blieb aber unvollendet und ohne Türme, weil die Arbeiter in jenen Jahren auf Goldsuche gingen. Die Calle las Damas, einst Strasse der spanischen Hofdamen, ist mit dem Palast Alcácar de Colón das Prunkstück der alten Stadt. Diego Colón, der Sohn des Christoph Kolumbus, residierte hier ehemals als Vizekönig.

Halbedelsteine in einer Mine und ein kühles Bad unter dem Wasserfall

Naturerlebnisse sind auf einer Rundreise durch die Dominikanische Republik vorprogrammiert. An der Laguna de Oviedo, der idyllischen Halbinsel Samanà und während der Fahrt auf der Küstenstrasse nach San Cristóbal. Die dichten Regenwälder ziehen sich hinauf zu den Bergen und während der Tour bietet es sich an, ein kühles Bad unter dem Wasserfall Salto Baiguate zu nehmen. Ein Stopp in der Hacienda einer Kakao-Plantage, der Besuch der Wallfahrtstätte Santo Cerro - das sind nur wenige der vielen interessanten Stationen einer Tour über die Insel. Eine der erlebnisreichen Rundfahren aus unserem Reiseangebot führt in das malerische Bergdorf Cachote und zur einzigen Larimar-Mine der Welt, wo vor einigen Jahren begehrte Halbedelsteine entdeckt wurden.

13 Kilometer und drei Stunden durch tosende Stromschnellen

Geheimnisvoll ist das noch immer nicht ganz erschlossene Höhlensystem der Cuevas de las Maravillas, und der Urwald des Nationalparks Los Haitises führt bei einer unserer Rundreisen in die grösste zusammenhängende tropische Landschaft der Karibik. Naturerlebnisse der besonderen Art verspricht die Tour zum Rancho Platón, die nur im Allradfahrzeug zu bewältigen ist. Auf dem Rücken eines Pferdes geht es zu einsamen Bergdörfern, und wer Spass daran hat, der sollte sich mit einem Luftreifen in die Fluten des Nizao-Flusses stürzen. Eine gewisse Kondition und Nervenstärke wird von den Reisenden gefordert, die sich für ein River-Rafting entscheiden. Dabei geht es drei Stunden lang und über 13 Kilometer durch tosende Stromschnellen. Und wer noch mehr Aktion von seiner Dominikanische Republik Rundreise erwartet, der kann sich unter Wasserfällen abseilen. Also ist für jeden Geschmack etwas geboten. Gern beantworten wir Ihre Anfragen nach den interessanten Rundreisen auf der Dominikanischen Republik.