CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 15

Mo-Fr 09-12 / 13-17:30 Uhr

St. Vincent & Grenadinen Reisen | Perlen der Karibik

Grenadinen

Auf der Suche nach dem Inselparadies? Der Inselstaat St. Vincent und die Grenadinen oder kurz SVG, ist Inbegriff für Karibikidylle pur: weisse Sandstrände, türkisschimmerndes Wasser und karibische Lebensart. Die Hauptinsel St. Vincent und die 32 nördlichen Grenadinen Inseln - auch "Perlen der Karibik" - genannt sind mitten im karibischen Meer gelegenen. Die zu den kleinen Antillen gehörenden Trauminseln sind lange schon Hideaway der Reichen und Schönen, bieten aber dank günstiger Fahrverbindungen, auch dem Traveler eine fantastische Auswahl an atemberaubender Natur. Weisse Palmenstrände, Abgeschiedenheit, herrliche Schnorchel- & Tauchgründe, ein unglaubliches Segelrevier, Vulkane, Wasserfälle und üppige Vegetation erwarten den Besucher. Der “layback“ Lifestyle der überaus gastfreundlichen Bewohner ist legendär und zahlreiche Bars und Restaurants bieten sich an, daran teilzuhaben. Von Europa aus, wird der Inselstaat oft über St. Lucia oder Barbados angereist. Lassen Sie sich von uns eine individuelle Grenadinen Reise zusammenstellen!

arrow down
Grenadinen Reisethemen

St. Vincent und die Grenadinen – Das Urlaubsparadies, mitten in der Karibik

St. Vincent und die Grenadinen sind ein wahres Paradies für Karibik Ferien mit Postkarten-Idylle und purer, teilweise völlig unberührter Natur! Im Rahmen von St. Vincent Reisen staunen Touristen nicht schlecht über kristallklares Wasser, eine farbenfrohe, besonders lebendige Unterwasserwelt, in der sich nicht nur zahlreiche Fischarten, sondern auch Schildkröten tummeln. Perfekte Voraussetzungen also für einen Unterwasser-Ausflug mit Schnorchel, Taucherbrille und Flossen. Doch Traumstrände und eine einzigartig schöne Unterwasserwelt sind noch längst nicht alles, worüber regelmässig gestaunt wird, denn auf einer Grenadinen Reise gibt es noch viel mehr zu entdecken! Ein Beispiel sind die Montreal Gardens, ein wilder botanischer Garten, der für jeden, der sich von der wunderschönen Fauna von St. Vincent und den Grenadinen verzaubern lassen möchte, ein echtes Muss ist!

St. Vincent und die Grenadinen: Highlights

Grenadinen Highlights

Urlaub auf St. Vincent und den Grenadinen bedeutet Innehalten in einer Traumkulisse wie aus dem Bilderbuch. Nicht umsonst wurde die Inselgruppe "Unter dem Winde"von der High Society zum "Place to be" gekürt, an dem Privatsphäre noch grossgeschrieben wird. Na, neugierig geworden was es an diesem Reiseziel zu sehen und zu erleben gibt?

Kingstown – die Hauptstadt mit dem gewissen Flair

Über den Dächern der quirligen Inselmetropole Kingstown liegt Dorsetshire Hill, ein Hügel der nicht nur als Gedenkstätte für den Nationalhelden Chief Joseph Chatoyer dient, sondern auf dem Reisende ebenfalls einen atemberaubenden Ausblick auf Saint Vincent sowie auf die am Horizont verschwimmenden Silhouetten der Grenadinen geniessen können.

 

Setzt man seinen Stadtrundgang fort, dürfen Reisende es nicht verpassen, die Pforten des Botanischen Gartens zu durchqueren und die hiesige Artenvielfalt an tropischen Pflanzen auf sich wirken zu lassen. Bei einem anschliessenden Stadtbummel durch den historischen Stadtkern von Kingstown entdecken Sie die ein oder andere Sehenswürdigkeit, bevor Sie auf dem lokalen Markt zwischen der Hillsborough Street und Bedford Street vor lauter exotischen Inselprodukten aus dem Staunen nicht mehr herauskommen werden.

Ein Abstecher nach Bequia – die Insel der Wolken

Eine Stunde mit der Fähre von St. Vincent entfernt liegt Bequia. Damals Zentrum des Walfangs ist die 18 Quadratkilometer grosse Insel und der windgeschützte Naturhafen mittlerweile Anlaufpunkt unzähliger Segelschiffe, die für einen paradiesischen Aufenthalt vor Anker gehen. Küstenstreifen wie Lower Bay, Friendships Bay oder der Princess Margaret Beach, an denen man wunderbar schwimmen und schnorcheln kann, laden mit ihren palmengesäumten puderzuckerweissen Sandstränden zum Verweilen ein. Ganz anders die Strände an der rauen Ostküste. Sie verhelfen mutigen Surfern zum Wellenritt ihres Lebens.

Der Windward Trail to La Soufrière – ein wunderschönes Naturerlebnis

Dass es ein Kinderspiel sein wird, eine Vulkankegel zu besteigen und aus der Nähe zu betrachten, hat niemand behauptet. Dass die Aussicht von ganz oben einzigartig ist, ist vorhersehbar. Auch der Weg zum Ziel, vorbei an blühenden Feldern und Obstplantagen sowie üppigem Regenwald macht die Anstrengung lohnend und ein unglaublicher Rundblick über das Karibikparadies und seine 32 Inselchen entschädigen für die ein oder andere Schweissperle, welche Wanderer auf ihrem Weg auf den Gipfel des schlafenden Vulkans, der im Jahre 1979 das letzte Mal aktiv war, vergiessen müssen. Für Kinder ist diese Tagestour nicht geeignet, sondern ausschliesslich für Erwachsene mit guter Kondition.

Dunkle Vulkanstrände, Orcas und Delfine

Weisse Postkartenstrände gibt es im Tropenparadies so einige. Jedoch begeistert das Eiland mit seinen schwarzen Stränden, die in Symbiose mit dem satten Grün des nahen Regenwaldes optisch etwas ganz Besonderes sind. Auch die artenreiche Unterwasserwelt in den vorgelagerten Riffen laden zu einem Tauchgang oder zum Schnorcheln ein. Ein weiteres Highlight, dass nicht nur Kleinkinder, sondern ebenfalls den Erwachsenen Jubelschreie entlocken wird: Ab und an kann man an der Küste Delfine und Orkas vorbeiziehen sehen!

 

 

FAQ für St. Vincent und die Grenadinen Ferien

Grenadinen FAQ

Verheissungsvolle weisse Traumstrände, kristallklares türkisfarbenes Meer und ein azurblauer Himmel: Genau so sieht jeder Tag im Karibikparadies auf den Kleinen Antillen aus. Informative Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen für dieses Reiseziel wie unter anderem über Reiseplanung, Hotels und Ferienwohnungen bewantworten wir Ihnen jetzt.

Wann ist die beste Reisezeit für St. Vincent und die Grenadinen?

Der beste Zeitraum für dieses Reiseziel ist zwischen Anfang Januar bis Ende Mai. In dieser Zeit des Jahres fällt am wenigsten Niederschlag und es herrschen fantastische Bedingungen für einem Traum-Urlaub im Paradies.

Wie reist man von der Schweiz an?

Direkte Flüge für dieses Reiseziel gibt es nicht. Abreiseort für ihren Hinflug sind der Flughafen in Basel, Zürich oder Genf. Reisende müssen in ihrem Reiseplan auf der Abreise sowie auf der Rückreise mindestens einen Flughafen-Stopp für dieses Reiseziel einplanen. Die Flugzeit beträgt für den Hinflug und Rückflug circa 32,5 Stunden. Abhängig von der Airline, der Reiseart und dem Abreiseort kann die definitive Reisezeit für die Anreise sowie die gesamte Reisezeit für den Rückflug variieren.

 

Unser Tipp: Nicht nur für Erwachsene, sondern besonders für Kleinkinder/Babys oder Kinder die jünger sind, kann die lange Reisezeit anstrengend sein. Damit Sie so entspannt wie möglich reisen können, beraten wir Sie gerne zu Ihren Flug-Buchungen.

Wie viele Inseln umfasst der Staat?

Zum autonomen Insel-Paradies gehören St. Vincent und 32 Inseln der nördlichen Grenadinen. Saint Vincent ist mit 346 Quadratkilometern die grösste dazugehörige Insel.

Welchen Aktivitäten kann man auf den Inseln nachgehen?

St. Vincent und die Grenadinen gehören zu den Reisezielen, auf denen Reisende aus dem Vollen schöpfen können: An schwarzen und schneeweissen Stränden relaxen, mit einem Segelboot von einer Insel auf die nächste schippern, auf Wanderungen die malerische Natur entdecken, Schnorcheln, Tauchen, Wasserski, Wind- und Kitesurfen, Hochseefischen: : Nicht nur Erwachsene werden Tage wie diese nicht so schnell vergessen. Fragen Sie uns: Die Möglichkeiten, seinen St. Vincent & Grenadinen Urlaub abwechslungsreich zu gestalten, sind für Kinder und ebenso für die Erwachsenen schier unendlich!

Welche Sprache wird gesprochen?

Die Amtssprache ist Englisch. Die einheimische Bevölkerung verständigt sich ebenfalls in kreolischem Englisch und französischem Patois.

Welche Art von Ferienunterkünfte und Hotels gibt es auf St. Vincent und die Grenadinen?

St. Vincent und die Grenadinen gehören zu den hochpreisigen Destinationen in der Karibik. Suchen Sie ein exklusives Hotel auf einer der Grenadinen-Inseln wie beispielsweise auf Mustique oder Bequia, ein zentrales Hotel in der Stadt von St. Vincent, ein Spa-Hotel, Familien-Hotel, Beach-Hotel, ein Hotel umzingelt vom grünen Urwald, das perfekte Romantik-Hotel für frisch Verliebte oder ein Hotel inmitten eines tropischen Gartens? Auf der bezaubernden Inselgruppe werden Sie fündig: Ein Hotel ist schöner als das andere!

 

Übrigens: Unterkünfte, Hotels und Ferienwohnungen gibt es nicht nur für die Superreichen, sondern ebenso im angemessenen Rahmen. Bei offenen Fragen bezüglich Buchungen, Unterkünfte oder Hotels für Familien mit Kindern, Ferienwohnungen sowie Flugoptionen und Reisearten für dieses Reiseziel stehen wir Ihnen als Ihr Schweizer Reisebüro jederzeit zur Verfügung.

 

 

Die Tobago Cays – Auf zu den Schildkröten

Die Tobago Cays setzen sich aus insgesamt fünf kleinen Inseln zusammen, die zu St. Vincent und den Grenadinen gehören und dem, was als Paradies bezeichnet wird, sehr nahe kommen! Die weissen Traumstrände der Tobago Cays suchen ihres Gleichen und das türkisblaue, transparente Wasser lädt zum Tauchen in der Karbik ein. Eine grossartige, bunte und vor allem vielfältige Unterwasserwelt erwartet Sie, genauso, wie das farbenprächtige Horse Shoe Riff, das den Meeresbewohnern Schutz und einen optimalen Lebensraum bietet. Der Besuch der Tobago Clays darf auf keiner Aktivitätenliste während der St. Vincent Reise fehlen, ein echtes Mustsee!

Die faszinierende Pflanzenwelt der Montreal Gardens

Für alle, die die Schönheit von wilden und bunten Pflanzen zu schätzen wissen, ist ein Ausflug in die Montreal Gardens auf der Grenadinen Reise dringend zu empfehlen. Auf etwa 450 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, erstreckt sich der wilde botanische Garten über 30'000 Quadratmeter und grenzt an Regenwald sowie Bananen Plantagen. Es empfiehlt sich, Zeit für den Ausflug einzuplanen, um alle drei Teile beziehungsweise Abschnitte desselben kennenzulernen: den Rainforest Garden, den Colour Garden und den Formal Garden. Die drei Abschnitte unterscheiden sich im Hinblick auf die Arten von Flora, die dort vertreten sind. Den Besuch der Montreal Gardens sollten Sie also in keinem Fall auf Ihrer St. Vincent Reise auslassen, lassen Sie sich faszinieren!

Die Dark View Falls – Atemberaubende Wasserfälle mitten im Regenwald

Die Dark View Falls bestehen aus gleich zwei spektakulären Wasserfällen, die in jedem Fall während der Grenadinen Reise besucht werden sollte. Mitten im Regelwald gelegen, bietet sich dort eine Idylle der ganz besonderen Art. In dem Becken, dass die Wassermassen auffängt, kann gebadet und für eine angenehm kühle Erfrischung gesorgt werden. Gönnen Sie sich eine Massage unter dem Wasserfall, halten Sie für eine Weile Inne, geniessen das Rauschen des Wassers und die beeindruckende Natur um die Fälle herum. Es empfiehlt sich übrigens die Dark View Falls mit dem Boot anzusteuern, um so noch mehr fabelhafte Eindrücke von der Landschaft von St. Vincent und den Grenadinen mit nach Hause zu nehmen! Besuchen Sie auch unsere Angebote für Kuba Ferien und Virgin Island Reisen!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok