➜ Attraktive St. Martin Ferien beim Schweizer Karibik Spezialisten buchen!" />
CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 15

Mo-Fr 09-12 / 13-17:30 Uhr

St. Martin Ferien | Reisen auf eine Insel von 2 Nationen

St. Martin

Der Grenzübertritt kostet genau zwei amerikanische Dollar - es ist der Preis für die kurze Reise von Holland nach Frankreich. Eine derartige Konstellation ist wohl allein in der Karibik möglich. Genauer gesagt nur auf St. Martin, einer Insel, von der es heisst, sie sei ein politisches Unikum. Denn sie ist zweigeteilt. In der französischen Collectivité d'Outre-mer Saint Martin im Norden und in dem holländischen Sint Maarten im Süden. Wenn sich das Eiland als Einheit präsentiert, dann nennt sie sich St.-Martin/St. Maarten oder aber der Einfachheit halber schlicht St. Martin. Denn dies ist die gebräuchlichste Bezeichnung im internationalen Tourismus. Wo man sich auf diesem schönen Stück der Karibik auch immer bewegt, eines ist auf St. Martin Reisen gleich: Die Faszination der Natur. Und deshalb ist dies ein Geheimtipp für Reisen zu den Kleinen Antillen und zu einem Badeurlaub in einem nur formell geteilten Land.

arrow down
St. Martin Reisethemen

Reisen nach St. Martin

St. Martin ist ein Reise-Ziel, an dem das ganze Jahr über die Sonne scheint. Auch von der Vegetation ist das Inselparadies etwas ganz Besonderes: So trifft man im Osten auf üppige Landschaften während im westlichen Inselteil einzig Kakteen wachsen. Auch von malerischen Stränden und einer einzigartigen Unterwasserwelt profitiert das entzückende Eiland. Und fragt man sich, ob es in Frankreich oder auf der Seite der Niederländer schöner ist, dann können sich Reisende fast nicht festlegen, da beide Teile ihren ganz besonderen Charme versprühen, was es den Besuchern schwer macht, sich zu entscheiden.

St. Martin Ferien Highlights

st. martin highlights

Traumen Sie von Ferien auf der wundershönen Karibik-Insel St. Martin? Wir haben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Highlights des schöne Eilandes zusmmengestellt damit Sie wissen, was Sie auf Ihrer Reise erwarten könnte: 

Grand Case – ein ehemaliges Fischerdorf als Hotspot der gepflegten Gastronomie

Im Nordwesten der Insel zwischen dem Meer und den grössten Salinen von St. Martin liegt Grand Case, ein einstiges Fischerstädtchen, welches sich mittlerweile zur Gastronomiehauptstadt der Karibik gemausert hat. Etliche von Gault et Millau klassifizierte Restaurants haben sich hier angesiedelt und bieten traditionelle französische Küche, kombiniert mit karibischen Aromen an.

 

Aber ebenfalls als Ausgangspunkt für exklusive Tauchgänge ist die authentische Stadt Grand Case ein Geheimtipp und vom schneeweissen Hausstrand von Grand Case ist es nur einen Katzensprung zum Creole Rock, an dem sich am nahen Riff herrlich die sagenhafte Unterwasserwelt erkunden lässt.

St. Martin – die schönsten Strände

Auf St. Maarten, nahe dem Princess Juliana Airport liegt er: Maho Beach, einer der bekanntesten Strände der Welt und eine der grössten Attraktionen auf St. Maarten. Aufgrund der begrenzten Landebahn müssen die Piloten ihre Flugzeuge beim Landeanflug auf die Karibikinsel den Strand in fast greifbarer Höhe überqueren, was jährlich bei Abertausenden von Touristen Schreie der Entzückung hervorruft. Ein visuelles Schauspiel, dass Sie vor Ihrer Rückreise in die Heimat unbedingt einmal auf sich wirken lassen müssen!

 

Ansonsten kann man sagen, dass in Sachen Traumstrände der französische Teil von St. Martin deutlich mehr Postkartengestade zu bieten hat. Somit lohnt sich der Grenzübertritt, um an einsamen Buchten und malerischen Stränden wie der Baie Longe, Happy Bay, Anse Marcel, der Simpson Bay, Friars Bay oder der Bay Rouge, deren weisser Sand sich bei Sonnenuntergang rot zu färben scheint, das Leben zu geniessen.

Die Ferme aux Papillons & die Loterie Farm – ein Erlebnis nicht nur für Kinder

St. Marin ist ein Reiseziel, wo Reisende so viel mehr erleben können, als sich nur gemütlich in der Sonne zu Aalen . Am Fusse des Pic Paradis, der höchsten Erhebung von St. Martin liegt die Loterie Farm. Eingebettet inmitten des tropischen Waldes, welcher die Heimat unzähliger geschützter Pflanzen- und Tierarten wie den Grünen Meerkatzen ist, hält dieser Ort noch die ein oder andere Überraschung für seine Besucher parat.

 

Auf der Loterie Farm gibt es Seilrutschen, auf denen Sie über die grünen Dächer des Regenwaldes sausen können, Seilbrücken, Klettergärten, Wasserfälle und natürliche Quellwasser-Pools zum relaxen. Auf diversen Wanderwegen können Sie die Bergspitze des Pic Paradis erklimmen und von oben einen wunderschönen Ausblick über St. Martin geniessen.

 

Ganz in der Nähe befindet sich der 900 Quadratmeter grosse Schmetterlingspark La Ferme de Papillons. Hunderte der schönsten Schmetterlingsarten flattern auf dem Gelände durch die Gegend und setzen sich schon das eine oder andere Mal auf die Schultern, Armen oder den Köpfen der Parkbesucher nieder. Nicht nur Kinder werden vor Entzücken nicht mehr aufhören können zu grinsen, sondern ebenfalls die Erwachsenen werden einen Ort wie diesen nicht so schnell vergessen.

Les Terres Basses – Millionen-Dollar-Anwesen in den Hügeln und die schönsten Küstenstreifen

Im französischen Teil von St. Martin liegt Les Terres Basses. Hotels gibt es in dieser noblen Region ausnahmslos eins: Das 5 Sterne Resort La Samanna, das sogenannte Flaggschiff von St. Martin, auf dessen Terrasse ein exotischer Cocktail bei Sonnenuntergang unvergessliche Eindrücke garantiert.

 

Aber ebenfalls luxuriöse Villen mit einem herrlichen Blick auf das in der Sonne glitzernde türkisfarbene Meer können hier wochenweise für einen entspannten Kurzurlaub gemietet werden. Für Reisende denen der gehobene Preis der Luxusanwesen etwas zu hochpreisig ist, sollten auf jeden Fall die Strände, rund um Le Terres Basses wie den Baie Rouge und der Baie aux Prumes einen Besuch abstatten. Denn auch die Gestade sind hier was ganz Besonderes und niemals überfüllt.

Ilet de Pinel – mit der Fähre ins nahe gelegene Tropenparadies

Nur ein paar huntert Meter vom Festland entfernt liegt Ilet de Pinel, eine winzige vorgelagerte Insel, deren unberührte Strände perfekt sind für einen Schnorchelausflug, eine Kajak-Tour und den perfekten Tag am Strand.

Aber ebenso eine kleine Wanderung rund um das Inselparadies oder zur höchsten Spitze gewähren einen Einblick in eine unberührte Natur und einen malerischen Panoramablick auf St. Martin sowie die benachtbarten Inseln St. Barth, Tintamarre und Anguilla. Zwei Strandrestaurants sorgen für das leibliche Wohl und versorgen ihre Gäste mit lokalen Köstlichkeiten wie gegrilltem Chicken & Ribbs sowie frischem Fisch und Hummer.

St. Martin – Tauchen in einem intakten Ökosystem

Die Gewässer rund um St. Martin sind Teil des Meeresschutzgebietes und bieten für Taucher die perfekten Bedingungen für einen lohnenden und erlebnisreichen Tauchgang. Farbenfrohe Korallenbänke, in denen es vor exotischen Fischen und Meeresgetier nur so wimmelt, gibt es zu entdecken. Auch Meeresschildkröten, Rochen, Delfine und vorbeiziehende Buckelwale gibt es mit etwas Glück zu sehen. Besonders beeindruckend sind die vorgelagerten Korallenriffe parallel zum Dawn Beach und auf den kleinen Inselchen Ilet de Pinel und Ile Tintamarre.

 

 

St. Martin Reisen FAQ

st. martin FAQ

St. Martin gehört zu den Destinationen in der Karibik, auf der Sie, wenn Sie mögen, zwei Ländern gleichzeitig einen Besuch abstatten können. Die am häufigsten gestellten Fragen über das beliebte Reiseziel auf den Kleinen Antillen beantworten wir Ihnen jetzt.

Wann ist die beste Reisezeit für St. Martin?

Hochsaison herrscht auf der Insel der Kleinen Antillen von Anfang Dezember bis Ende April. Jedoch gehört St. Martin zu den Karibik-Destinationen, auf denen man dank des fantastischen Klimas und der ganzjährigen angenehmen Temperaturen zwölf Monate im Jahr seinen Urlaub verbringen kann.

Wie reist man von der Schweiz nach St. Martin?

Direkte Flüge gibt es für dieses Reiseziel nicht. Für eine Reise nach St. Martin müssen Reisende somit immer einen Flughafen-Stopp einplanen. Dies gilt für den Hinflug gleichwohl wie für den Rückflug. Flüge auf die Ferien-Insel werden vom Flughafen in Basel, Zürich und Genf angeboten.

 

Die Flugzeit beträgt circa 11,50 Stunden. Die gesamte Reisedauer für die Anreise sowie für den Rückflug ist abhängig von der gewählten Airline sowie dem Abreiseort. Informationen hierzu sowie zu Flug- und Hotel Rabatten erhalten Sie bei uns, Ihrem Schweizer Reisebüro und Spezialist für Karibik-Ferien.

Eignet sich St Martin für Reisen mit Kindern?

St. Martin ist perfekt für einen Familien-Urlaub mit Kindern: Regenwälder im Landesinneren, Trockenwälder in den Grüne Affen leben, Höhlen wie aus Piratenfilmen, traumhafte, für Kinder geeignete Strände, Kletterparks sowie unzählige freilebende Tiere. Für Kinder und Kleinkinder ist die Karibik-Insel ein Abenteuerspielplatz der besonderen Art. Auch diverse Hotels haben sich auf Familien spezialisiert und bieten altersgemässe Fun-Aktivitäten für Kinder, die jünger sind an.

Welchen Aktivitäten kann man auf der Insel nachgehen?

Ferien auf St. Martin verheissen Entspannung an den traumhaften Inselstränden sowie abenteuerliche Wanderungen durch sattgrüne Regenwälder, die eine reiche Artenvielfalt an exotischen Pflanzen und Tieren bereithalten.

 

Auch diverse Wassersportarten wie Kajaking, Wind- und Kitesurfen, Stand-up-Paddling, Tauchen und Schnorcheln stehen bei einem Urlaub auf der europäisch angehauchten Karibikinsel auf dem Programm. Nicht zu vergessen, die entzückenden Städte, die zu einem entspannten Shoppingbummel einladen oder die zahlreichen Restaurants der Region, welche mit kulinarischen Leckerbissen locken.

Was darf man von den Unterkünften auf St.Martin/St. Maarten erwarten?

Grossartige Unterkünfte und Hotels gibt es auf der französischen Seite gleichwohl wie auf der niederländischen Seite von St. Martin. Ganz egal, ob Sie auf der Suche nach einem Boutique-Hotel, All-inclusive-Hotel, Stadt-Hotel, ruhigen Strandhotel, Familien-Hotel, exklusiven Spa-Hotel, Tauch-Hotel oder einem rustikalen Apartment-Hotel sind: Hotels in St. Martin gibt es auf der gesamten Insel für jeden Geschmack und in unterschiedlichen Preis-Niveaus.

 

Tipp: Profitieren Sie von diversen Vorteilen bei einer Hotelbuchung inklusive Hin- und Rückflug nach St. Martin. Unsere Karibik-Spezialisten beraten Sie hierzu gerne am Telefon.

 

Verbannte Gefangene vertrieben ihre spanischen Aufseher

Natürlich steckt hinter dieser Inselteilung eine Geschichte. Sie reicht zurück bis ins Jahr 1648. Während in Europa der Dreissigjährige Krieg ein Ende nahm, gab es auf St. Martin eine Revolte. Französische und niederländische Strafgefangene, verbannt auf die einsame Insel in der Karibik, überrumpelten ihre spanischen Aufseher und übernahmen ihr Territorium quasi im Staatsstreich. Ob es historisch haltbar ist, dass sie sich auf einen Franzosen und einen Niederländer einigten, die die Insel in gegensätzlichen Richtungen umrunden sollten, ist nicht bewiesen. Immerhin wurde eine Grenzlinie gezogen, die bis heute Bestand hat. Dies ist ein friedliches Nebeneinander ohne jegliche Scharmützel.

Ein Shoppingparadies und ein multikulturelles Nebeneinander

Philipsburg ist der Name der niederländischen Hauptstadt auf St. Martin. Sie wurde auf einer Sandbank errichtet und ihr Hafen, in dem häufig grosse Kreuzfahrtschiffe vor Anker gehen, ist am besten mit dem Wassertaxi zu erreichen. Die Einkaufspassagen sind stets gut gefüllt, denn St. Martin ist ein Shoppingparadies mit günstigen Preisen. Das karibische Feeling ist ein Teil des Lebens vor allem im niederländischen Teil. Dass es auf dieser Insel multikulturell zugeht, erkennt der Tourist schon bald, denn während er in Philipsburg mit dem Euro bezahlen kann, bittet der Kellner des Restaurants in der kleinen französischen Metropole Marigot um die Begleichung der Rechnung mit dem Karibischen Gulden.

Leben wie Gott in Frankreich und abhängen wie in Holland

Auf St. Martin, der Insel mit zwei verschiedenen nationalen Wurzeln, gibt es ein Sprichwort, das einiges aussagt über den Geist dieses ungewöhnlichen Teils des karibischen Inselbogens. Hier könne man nicht nur in den Ferien leben wir Gott in Frankreich sondern auch abhängen wie in Holland. Schöne Aussichten auf einem Eiland mit einem hügeligen Herzen, dem immergrünen Regenwald mit schattigen Wanderwegen und mit traumhaften Stränden. Es sollen genau 37 sein. Viele sind das Refugium für Wassersportler, die sich hier nach Herzenslust ihren Hobbys hingeben können. St. Martin Hotels sind durchweg luxuriös und wer sich einen entspannten Urlaub mit der Familie oder mit Kindern wünscht, der findet hier etwas Passendes. Um die Planung zu vereinfachen, empfehlen wir uns als Schweizer Spezialist für die Karibik. Unsere Experten haben die Insel besucht - profitieren Sie von ihren Erkenntnissen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok