CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 15

Mo-Fr 09-12 / 13-17:30 Uhr

Barbados Reisen | Ferien auf den kleinen Antillen

Barbados

Barbados Reisen führen Sie ins östlichste Glied der Inselkette der Kleinen Antillen und haben mehr zu bieten als schöne Strände und warmes Meer. Denn hier kommen auch jene Urlauber auf ihre Kosten, die nicht nur der Sonne wegen den weiten Flug in die Karibik auf sich genommen haben, sondern auch jene, die sich intensiv mit Land und Leuten und der Kultur von "Klein-England" beschäftigen möchten. In der malerischen Altstadt der Metropole Bridgetown werden Sie sofort fündig, denn die UNESCO hat im Jahre 2011 die prächtig erhaltenen architektonischen Zeugnisse der britischen Kolonialzeit zum Weltkulturerbe erklärt. Das macht Barbados einzigartig unter den vielen Inseln auf der Schwelle zum südamerikanischen Festland. Lassen Sie sich von unseren Spezialisten > hier traumhafte Barbados Ferien zusammenstellen!

 

arrow down
Barbados Reisethemen

Barbados Ferien | Küstenabschnitte voll pulsierenden Lebens auf und unter Wasser

Mit dem Anbau des Zuckerrohrs ging auf Barbados das Ende des Regenwaldes einher, denn der Boden sollte genutzt werden und in dem feuchtheissen Klima gediehen die Pflanzen gut. Heute ist nur noch ein kleiner Wald übrig geblieben - der 18 Hektar grosse Turner's Hall Wood. Im Landesinnern sind die meisten Tiere verschwunden, doch dafür sind die Küstenabschnitte voll pulsierenden Lebens. Mit einer faszinierenden Vogelwelt und schillernden Unterwasser-Gärten. Barbados-Reisen werden immer populärer, weil das Angebot an Hotels ausgezeichnet ist. Barbados Honeymoon unter Palmen, Urlaub an einer exotischen Beach, Surfen auf warmen Wogen - die Tage auf dieser Insel vergehen wie im Flug. Wir empfehlen uns Ihnen als Schweizer Spezialist für Barbados-Ferien, wir empfehlen Ihnen die angenehmsten Hotels, beraten Sie über die Möglichkeiten einer Last-Minute-Buchung und geben Ihnen umfassende Barbados Reisetipps.

Barbados Ferien Highlights

Barbados Highlights

Die Karibikinsel Barbados ist bekannt für seine mit Palmen gesäumten, endlosen Sandstrände und ein in allen Blautönen schimmerndes Meer. Aber dies ist längst nicht alles. Ein paar Highlights der kleinen Antillen-Insel möchten wir Ihnen bereits vor Ihrem Urlaub präsentieren.

Barbados Wildlife Resort – atemberaubende Flora & Fauna und freilebende Affen

Der Barbados Wildlife Resort Naturschutzpark liegt in einem Mahagoniwald und beherbergt und beherbergt unzählige Tier- und Vogelarten, wie unter anderem Schildkröten, Pfaue, Kaimane und Rehe. Eine besondere Attraktion, die sich immer wieder als Highlight für Kinder und gleichwohl für die Erwachsenen entpuppt, sind die sehr selten gewordenen Green Monkeys, die sich überall im Park frei bewegen können. Ein Tipp von uns: Um 14.00 Uhr werden die süssen Äffchen gefüttert! Dies sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Der Preis für dieses einmalige Erlebnis beträgt für Erwachsene 15 USD und für Kinder 10 USD.

Harrison's Cave – ein Naturphänomen der besonderen Art

Dieses weitläufige Höhlensystem Harrison's Cave können Sie in einer Art Strassenbahn oder zu Fuss erkunden. Was Sie erwartet ist ein spektakuläres Naturschauspiel aus vom Dach der Höhle herunterhängenden Stalaktiten und aus der Erde herausragenden Stalagmiten sowie rauschende Wasserfälle und glasklare, smaragdgrüne Pools. Ein toller Ausflug für kleine Besucher und Erwachsene.

St. Nicholas Abbey – ehemaliges Kloster und Rum-Manufaktur

Inmitten von Zuckerrohrfeldern und tropischem Regenwald liegt St. Nicholas Abbey, ein Touristenmagnet von Barbados. Verwunderlich ist dies nicht: Denn was liegt näher, sein Geschichtswissen zu vertiefen und im selben Moment einen der weltweit besten Rum-Sorten zu verkosten. Gelagert in alten Whiskeyfässern, wird das wohlschmeckende Tröpfchen in von Hand gesandstrahlten Flaschen abgefüllt und ist somit ein perfektes Mitbringsel für die Lieben in der Heimat.


Das Kloster wurde im Jahre 1658 erbaut. Es ist ein Ort, der 350 Jahre Geschichte beherbergt. Mittlerweile wurde das Haupthaus sowie die dazugehörige Rum-Brennerei liebevoll restauriert und die grossflächige Gartenanlage lässt den Alltag vergessen und lädt zum etwas längerem Verweilen ein.

Christ Church – wo sich Karibik und Atlantik treffen

Am südlichen Ende der Koralleninsel Barbados, liegt die Gemeinde Christ Church. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Oistins, dem Hauptort von Christ Church. Das Fischerstädtchen ist bekannt für seinen Fischmarkt, auf dem man diverse lokale Köstlichkeiten an den Fischständen probieren kann.

 

Ebenso der lebhafte Urlaubsort Saint Lawrence Gap, der, mit seinen Restaurants, Bars und Klubs, als die Touristenhochburg von Barbados gilt, ist einem Besuch wert. Und zu guter Letzt die unvergleichlichen Gestade dieser Region: Traumhaft schön und einzigartig wie so typisch für Barbados.

 

Aber auch Wassersportler finden rund um Christ Church den richtigen Küstenstreifen. Silver Sand sowie Long Beach gelten aufgrund der optimalen Windverhältnisse und perfekten Wellen weltweit als wahres Wind- und Kitesurf-Mekka.

Die Strände auf Barbados – einer schöner als der andere

Lange, majestätische, palmengesäumte, weisse und goldene Sandstrände, an denen sich leise die Wellen der karibischen See und des Atlantiks brechen: Genau so kann man die unzähligen Sandstrände auf Barbados beschreiben, welche sich perfekt für Karibik Badeferien eignen. 

 

Ganz egal, ob Sie Ausschau nach ruhigen Stränden wie beispielsweise Gibbs Beach oder Payne Beach, an dem Besucher freilebende Schildkröten beobachten können oder Familienstrände, wie den Enterprise Beach oder Accra Beach, die aufgrund des seichten Ufers auch perfekt für Familien geeignet sind. Und nicht zu vergessen jene wie den Mullins Beach oder den pinkfarbenen Crane Beach, die für Wassersportler das absolute Paradies sind: Auf Barbados findet jeder seinen ganz speziellen Traumstrand!

 

Barbados Reisen FAQ

Barbados FAQ

Barbados gehört zu den Reise-Destinationen, an denen Sie mehr als nur einen erholsamen Urlaub an weissen Traumstränden mit türkisfarbenem Wasser geniessen können. Denn die Insel ist ein Reiseziel, an dem es auch jede Menge zu erleben gibt. Die am häufigsten gestellten Fragen beantworten wir jetzt.

Wann ist die beste Reisezeit für Barbados?

Die beste Reisezeit, um eine Reise nach Barbados zu planen, ist zwischen Dezember und Mai. In dieser Zeit regnet es am wenigsten, die Temperaturen erreichen angenehme 28 Grad Celsius und die Luftfeuchtigkeit vor Ort ist gering.

Wie reist man aus der Schweiz an?

Direkte Flug-Angebote von der Schweiz nach Barbados gibt es derzeit nicht. Beliebte Flug-Routen auf die Karibikinsel starten für Ihre Hinreise vom Abflughafen Basel, Zürich oder Genf. Die Rückreise treten Sie vom Flughafen in Bridgetown an. Der Flug-Preis ist abhängig vom Abflughafen. Die Flug-Zeit beträgt circa 13 Stunden und die gesamte Reisedauer ergibt sich anhand der gewählten Flugverbindung.

Eignet sich Barbados für Ferien mit Kindern?

Barbados ist das perfekte Reiseziel für einen Urlaub mit Kindern. Denn neben den schönsten, für Kinder geeigneten Sandstränden hält die Karibik-Insel Barbados auch diverse andere Attraktionen für die lieben Kleinen parat. Auch Hotel-Angebote in jeder Hotelkategorie und Ferienangebote für Pauschalreisen gibt es für Familien mehr als genug.

Was kann man von der Flora und Fauna auf Barbados erwarten?

Der üppige Tropenwald musste zwar den Zuckerrohrplantagen weichen und hat sich aufgrund dessen auf 18 Hektar reduziert. Trotzdem kann die Karibikinsel Barbados mit über 700 unterschiedlichen exotischen Pflanzen, wie unter anderem dem Seidenwollbaum, Frangipani, Affen-Brot-Bäumen, Muskatnussbäumen und anderen farbenfrohen Gewächsen glänzen.

 

Auch die Tierwelt ist im Vergleich zu anderen Karibikinseln eher überschaubar, aber nicht weniger interessant. Affen, Mungos, Reptilien sowie etliche Vogelarten wie Kolibris, Regenvögel, Pelikane, Blaureiher, Fregattenvögel, fliegende Fische, Delfine, Barrakudas, Haie und diverse andere exotische Fische und Unterwassergetier. Nicht zu vergessen die Lederschildkröten, die jedes Jahr zwischen April und Mai ihre Eier an den Stränden von Barbados ablegen.

Welche Unterkünfte hat Barbados zu bieten?

Reisende, die einen Urlaub auf Barbados planen, können beim vorherrschenden Hotel-Angebot aus dem Vollen schöpfen. Halten Sie Ausschau nach einem All-Inklusive-Hotel, einem kleinen Familien-Hotel, einem Romantik-Hotel, einem Luxus-Hotel oder einem einsamen Strand-Hotel? Auf Barbados haben Sie bei diesem Hotel-Angebot, die Qual der Wahl!

 

 

Barbados Ausflüge | Die altehrwürdige "Indian Bridge" über dem Constitution River

Die Stadt an der Mündung des Constitution River wurde bereits im Jahre 1628 gegründet. Schon damals führte dort eine Brücke über den Fluss, welche die Einheimischen "Indian Bridge" nannten. So war es bis zur Wortschöpfung von Bridgetown nicht mehr weit. Die historischen Bauten einer längst vergangenen Epoche prägen noch immer das sympathische Stadtbild. So das Harrison College, die St. Anne's Garrison, die St. Michaels Kathedrale und das imposante Barbados Mutual Building, das älteste Versicherungsunternehmen in der Karibik. Vor dem Parlamentsgebäude erhebt sich das Nelson-Denkmal aus dem Jahre 1813, das erstaunlicherweise drei Jahrzehnte älter ist, als die Nelson-Säule in der City of London.

Ein abschliessender Bummel am Blackwoods Screw Dock, dem Hafen des pulsierenden Städtchens und einen Besuch in den vielen Cafés oder ein entspanntes Dinner in einem der zahlreichen Restaurants runden einen erlebnisreichen Tag in der kleinen Inselhauptstadt ab. Oder wie wäre ein perfekter Sonnenuntergang am Carlisle Bay, dem Stadtstrand von Bridgetown?

Das Crop-Over-Festival zum Ende der Zuckerrohrernte

"Little Bristol" war einer der Namen, die man der Hauptstadt von Barbados im Laufe der Jahrhunderte gab. Das bezog sich auf den Hafen, in dem früher zahllose Handelsschiffe ankerten, um vor allem Zucker nach Bristol zu befördern. Wer tiefer eintauchen möchte in die Geschichte der Insel und seiner Bewohner, der sollte sich ins Barbados-Museum mit der eindrucksvollen Sammlung von Exponaten begeben.

Zwischen Mitte Juli und Anfang August steht Bridgetown im Zeichen mitreissender Rhythmen und einschmeichelnder Melodien. Das Crop-Over-Festival, das ehemals das Ende der Zuckerrohrernte markierte, versetzt Barbados noch immer in eine Art Rausch. Calypso-Wettbewerbe, die Wahl der Erntekönigin, kostümierte Steelbands in den engen Gassen und auf den Boulevards - dies alles ist in den Tagen des Festivals eine Orgie knallbunter Farben.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok