➜ Traumhafte Reisen und Hotels und Rundreisen vom Schweizer Karibikspezialisten." />
CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 60 15

Mo-Fr 09-12 / 13-17:30 Uhr

Dominikanische Republik Ferien | Karibik Reisen der Extraklasse

Dominikanische Rep.

Schöne Reiseziele gibt es viele: Urlaub in der Dominikanischen Republik hingegen, ist wie das wahr gewordene Paradies auf Erden. Denn kaum angekommen hören Sie das Rauschen des Meeres und ein Blick durch die haushohen Palmen, deren Blätter sich leicht in der sanften Brise biegen, offenbart sich jeden Tag von Neuem ein blauer Himmel, der fast schon unwirklich erscheint. Wenn dann noch von der Hotelbar einladendes Gelächter herüberklingt und der Pool im tropischen Garten ausschaut, als sei er so gross wie eine Lagune: Spätestens dann wird einem bewusst, dass man im Garten Eden angekommen ist. Gelandet auf einer Trauminsel unter der karibischen Sonne, welche sämtliche Anforderungen eines Ferienparadieses erfüllt und mittlerweile weltweit zu den begehrtesten Urlaubs-Destinationen gehört. Die Dominikanische Republik überzeugt mit aller Farbenpracht und ihren lebensbejahenden Menschen. "Quisquenya" nennen die Einwohner ihre Insel, das Land der wilden Kariben. Lassen Sie sich von uns > hier unverbindlich ein Angebot für eine individuelle Reise in die Dominikanische Republik zusammenstellen!

arrow down
Dominikanische Rep. Reisethemen

Dominikanische Republik Reisen | Hin und wieder schwappt die schwarze Magie herüber

Die Dominikanische Republik teilt sich mit Haiti dieses grosse und schöne Eiland. Da im Leben der Nachbarn der Voodoo-Zauber eine erhebliche Rolle spielt, schwappt die schwarze Magie zuweilen hinüber auf den östlichen Teil von Hispaniola. Doch die Lebensbedingungen auf der anderen Seite der Grenze sind sehr viel härter - und dies nicht erst seit dem verheerenden Erdbeben, das vor einigen Jahren Haiti erschütterte. Aber keine Sorge: In der Dominikanischen Republik ticken die Uhren anders. Der Tourismus boomt hier seit Jahren und weil sich die Hotels und Resorts in einem erstklassigen Zustand befinden und "All-Inclusive" dort ein weit verbreitetes Angebot ist, zählt die Dominikanische Republik zu den abwechslungsreichsten Ländern der Antillen.

Highlights Dominikanische Republik

Dom Rep Reisen - die Highlights

Die Dominikanische Republik gehört zu den Karibik-Destinationen schlechthin. Die Trauminsel, welche im Norden vom Atlantik und im Süden vom Karibischen Meer umspült wird, hat Reisenden aus aller Welt jede Menge zu bieten: Es erwarten Sie kilometerlange paradiesische Palmenstrände, türkisfarbenes Wasser, eine pulsierende Hauptstadt, entzückende kleine Städtchen, grossartige Hotels und eine atemberaubende Flora und Fauna, die ihresgleichen sucht. Na, neugierig geworden? Hier schon mal ein paar Reiseinfos, die Ihnen einen kleinen Einblick ins tropische Paradies der Superlative gewähren!

Die Dominikanische Republik – Palmengesäumte Sandstrände und eine exotische Unterwasserwelt

Drei Punkte auf der Wunsch-Liste für einen perfekten Karibik-Urlaub, welche sonnenhungrige Reisende einen Urlaub in der Dominikanische Republik versüssen sind unumstritten wunderschöne Sandstrände, meterhohe Palmen und ein azurblaues Meer zum Dahinschmelzen. Verteilt auf insgesamt 1’200 Kilometern reiht sich ein Traumstrand an den nächsten.

 

Und das Beste ist: Ganz gleich, ob Sie sich im Norden der Dominikanischen Republik befinden, oder im eher ruhigeren Süden: Die Küstenabschnitte in der Dominikanischen Republik bieten allesamt eine unglaubliche Traumkulisse und haben für jeden etwas zu bieten.

 

Strände im Norden des Inselstaates, die wir Ihnen auf keinen Fall vorenthalten möchten, befinden sich auf der Halbinsel Samaná. Traumgestade mit exotischen Namen wie Las Galeras, Las Terrenas, Playa Rincón und Playa Dorada warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Im beschaulichen Süden sollten Sie sich auf die Suche nach dem Boca Chica und dem La Romaná begeben.

 

Auch an der wunderschönen Playa de Mano Juan auf Saona Island werden Sonnenanbeter und Wassersportbegeisterte das Glück auf Erden finden. Denn ganz egal ob Sie neugierig darauf sind bei einem Tauchgang die hiesige Unterwasserwelt zu erkunden, sich beim Wasserski oder surfend über die glitzernden Wellen gleiten zu lassen, hoch zu Ross in den Sonnenuntergang zu reiten oder einfach nur bei einem guten Buch genüsslich unter schattenspendenden Palmen zu relaxen: In der Dominikanischen Republik haben Sie die Qual der Wahl!

 

Ebenfalls die Ostküste hat diesbezüglich so einiges zu bieten. Lieben Sie den Trubel, dann sind Sie an der Punta Cana genau richtig. Auch hier sind Aktivurlaubern keine Grenzen gesetzt: Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Windsurfen, Speedboot fahren, Parasailing, Katamaran oder Segeln. Hier geht die Post ab!

 

Ebenfalls an Land gibt es neben Jeep-Safaris oder Reittouren unsagbar viele Möglichkeiten, seine schönsten Tage im Jahr abwechslungsreich zu gestalten. Man kann es nicht anders sagen: Die quirlige Costa del Sol hält für jeden Geschmack, das Richtige parat. Sie ist touristisch sehr gut erschlossen und lässt keinen Urlaubswunsch unerfüllt. Des Weiteren ist diese Region bekannt für ihre kilometerlangen Sandstrände, an denen schlicht und ergreifend das Leben tobt: Ein Ort, an dem das Wort Lebensfreude schlichtweg zum alltäglichen Wortschatz gehört.

Abenteuer pur – Nationalparks über und unter Wasser

Suchen Sie auf Ihren Reisen das gewisse Abenteuer und scheuen sich nicht, dabei ab und an etwas ins Schwitzen zu kommen? Dann ist die Dominikanische Republik mit ihren unzähligen Nationalparks genau das Richtige für Sie. Lassen Sie sich verzaubern von einer einzigartigen Flora und Fauna. Auch unter Wasser werden die Herzen von neugierigen Adrenalinjunkies befriedigt.

Der Parque Nacional Los Haitises

Wie wäre es mit einem Ausflug in den wohl bekanntesten Nationalpark des Inselstaates, dem Parque Nacional Los Haitises? Dieses wunderschöne Fleckchen Erde beeindruckt mit einer abwechslungsreichen Landschaft in der sich Mangrovenwälder, blaue Lagunen, Regenwälder sowie mystische Tropfsteinhöhlen wie selbstverständlich aneinanderreihen. Die grüne Lunge ist ebenfalls das Zuhause von unzähligen exotischen Tieren: Halten Sie Augen und Ohren offen und erleben Sie Schildkröten, Boas, tropische Vögel und Echsen sowie Fledermäuse in ihrem natürlichen Umfeld.

Der Jaragua Nationalpark

Ein weiterer Nationalpark, den Sie unbedingt besuchen sollten, ist der Jaragua Nationalpark. Er liegt im Südwesten der Halbinsel und ist aufgrund seiner Lage ein wahrer Geheimtipp. Auch hier können Sie in den Tropfsteinhöhlen gut erhaltene Wandmalereien der Ureinwohner bestaunen.

 

Auf der Insel Manglar an der Lagune Oviedo wird es dann tierisch interessant! Dieser sagenhafte Ort ist die Heimat riesiger Flamingo-Kolonien, die mit ihrem pinkfarbenen Federkleid wie Models durch das türkisfarbene Nass stolzieren und wenn man Glück hat, sogar für das perfekte Urlaubsbild posieren.

 

Aber nicht nur diese stolzen Vögel haben hier ihre Heimat gefunden. Ebenso Schildkröten nutzen den weichen Sand der Lagune als Brutplatz. Ein Ausflug hierher ist somit nicht nur für Erwachsene ein wahres Erlebnis. Auch Kinder-Herzen werden beim Anblick dieser Tier- und Pflanzen Artenvielfalt ein wenig höherschlagen.

Der Unterwasserpark La Caleta

Tauch-Destinationen gibt es viele. Einzigartige wie aus dem Bilderbuch hingegen wenige. Der nahe der Hauptstadt Santo Domingo gelegene Unterwasserpark La Caleta ist Pflichtprogramm für Liebhaber einer aufregenden Unterwasserwelt: Kunterbunte Korallengärten, gesunkene Schiffswracks wie unter anderem das Wrack Saint George oder die Captain Alsina, die aber etwas höhere Anforderungen an den Taucher stellt, sowie Schwärme von exotischen Fischen, Schildkröten und anderes Meeresgetier gibt es im La Caleta zu entdecken.

Der Pico Duarte – der höchste Berg der Karibik

Ein Aufstieg auf den 3’098 Meter hohen Pico Duarte ist etwas für geübte Wanderer. Es hängt von Ihnen ab, ob Sie den grünen Riesen auf einer Privattour mit einem Guide oder auf einer geführten Tour in der Gruppe erklimmen. Die beste Jahreszeit für eine Wanderung zum Berg-Gipfel, sind die Monate Januar bis April. Für die gesamte Tour sollten Sie zwischen zwei bis drei Tage einplanen.

 

Die Natur im Armando-Bermudez-Nationalpark ist geprägt von Wasserfällen, rauschenden Bächen und einer einzigartigen grünen Landschaft. Oben angekommen, werden Sie bei klarem Wetter mit einem grandiosen Blick belohnt. Wichtig: Gute Wanderschuhe, Regenschutz und warme Kleidung sind Pflicht! Aber keine Sorge: Ihr Reiseführer steht Ihnen im Voraus zur Verfügung und wird Sie hinsichtlich sämtlicher Notwendigkeiten informieren.

 

FAQ Dominikanische Republik Reisen

Dom Rep Reisen FAQ

Die Dominikanische Republik gehört zur karibischen Insel Hispaniola. Reisende erwarten traumhafte weisse Palmenstrände wie aus der Bacardi-Werbung, eine exotische Unterwasserwelt sowie eine einzigartige Flora und Fauna im Inneren des Landes. Ganz egal, ob Sie die Dominikanische Republik auf geführten Ausflügen oder auf eigene Faust erkunden: Es erwartet Sie ein Abenteuer der besonderen Art von dem Sie noch lange nach Ihrer Rückkehr erzählen werden.

Wie reist man von der Schweiz in die Dominikanische Republik?

Einige Fluggesellschaften bieten Direktflüge von Genf, Zürich oder Basel an. Die internationalen Zielflughäfen in der Dominikanischen Republik befinden sich in Santo Domingo, Punta Cana, Puerto Plata sowie auf der Halbinsel Samaná. Die reguläre Flugzeit für den Hinflug beträgt zwischen zehn und elf Stunden. Für den Rückkehr-Flug müssen Reisende zwischen neun und zehn Stunden einplanen. Der Zeitunterschied beträgt minus fünf Stunden.

Welche Einreisebestimmungen in die Dominikanische Republik gelten für Schweizer Staatsbürger?

Bei Einreise in die Dominikanische Republik benötigen Schweizer Staatsbürger und Reisende aus Europa lediglich einen gültigen Reisepass, welcher eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten hat. Dasselbe gilt für Kinder ab dem 16. Lebensjahr. Auch sie brauchen einen Reisepass, der den hiesigen Reiseverkehr-Vorschriften entspricht.

 

Kinder ab dem dritten Lebensjahr müssen bei der Einreise einen gültigen Ausweis mit Lichtbild vorweisen. Bei Einreise erhalten Sie eine Touristenkarte, mit einer Gültigkeitsdauer von dreissig Tagen, die circa zwanzig Schweizer Franken kostet. Im Normalfall ist die Flughafengebühr aber bereits im Flugpreis enthalten.

 

Für Aufenthalte bis zu neunzig Tagen wird kein Visum benötigt. Eine Reisewarnung für diese Destination besteht zurzeit nicht. Vor Buchung und Reiseantritt ist es jedoch sinnvoll sich auf der Seite des EDA hinsichtlich neuen Reisebeschränkungen, Quarantäne-Regeln sowie benötigtem Corona-Impfstatus zu informieren.

Welche Covid 19 Bestimmungen gelten für die Dominikanische Republik?

Die Corona Einreisebestimmungen für die Dom. Rep. können laufend ändern und sich der aktuellen Situation anpassen. Hier erhalten Sie die aktualisierten Covid-19-Reiseinfos für die Dominikanische Republik, die bei der Einreise sowie bei der Rückkehr zu beachten sind. Um unnötige Probleme zu vermeiden, wird Reisenden empfohlen, den Covid-19-Regeln des Reise-Landes hinsichtlich Maskenpflicht, Quarantäne- und Abstandsregeln Folge zu leisten.

Wann ist die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik?

Reisen in die Dominikanische Republik ist das ganze Jahr über möglich. In der Dominikanischen Republik herrschen zwölf Monate im Jahr hohe Temperaturen von rund dreissig Grad Celsius. Auch das kristallklare Nass ist mit seinen siebenundzwanzig Grad angenehm warm.

 

Abhängig von den geplanten Aktivitäten sollten Reisende beachten, dass das Klima im Norden eher tropisch und im Süden trockener ist. Die beste Reisezeit ist von Anfang April bis Ende November. In der restlichen Zeit des Jahres kann es öfter mal regnen. In der Regel sind diese Schauer aber nur von kurzer Dauer und eine willkommene Abkühlung für zwischendurch.

 

 

Fruchtbare Täler, grüne Hügel und tropische Früchte gehören zu Dom Rep Ferien

Fruchtbare Täler und grüne Hügel im Innern, welche Sie auf einer Reise durch die Dominikanische Republik entdecken. Der weltweit berühmte Tabak wird hier angebaut und es gedeihen Ananas, Bananen und zahlreiche Früchte des tropischen Südens. Sie finden sich wieder auf den Büffets der Hotels, frisch angeliefert von den Bauern aus der Nachbarschaft.

Auch in der Dominikanischen Republik hat der Tourismus einen Bauboom ausgelöst. Doch die Resultate können sich sehenlassen: Denn die Strategen des Fremdenverkehrs liessen sich nicht lumpen und schöpften aus dem Vollen. Feriengäste aus aller Welt schätzen die idealen Bedingungen für luxuriöse und unbeschwerte Dom Rep Badeferien nicht erst seit gestern. Fast überall in den Hotels dominieren Marmor und tropische Hölzer. Um die weissen Strände zu schützen, wurde hier und da sogar ein künstliches Riff aus biologisch verträglichen Materialien errichtet und auf einem Golfplatz eine spezielle Grasart gezüchtet, die sich mit dem salzigen Boden verträgt.

Berge, Wiesen, Bäche - die Ähnlichkeit zur Schweiz ist unverkennbar

Dominikanische Republik Reisen verwöhnen ihre Urlauber nach allen Regeln der Kunst. «Dom Rep» ist zu einem Markenzeichen geworden und "un destino" ein häufig gesprochenes Wort auf Hispaniola. Es ist Spanisch und bedeutet lediglich "Reiseziel". Jedoch verbirgt sich dahinter der Stolz der "Republikaner" auf das Geleistete in ihrem Land.

Eine Dominikanische Republik Rundreise bedeutet: Faszinierende Natur in sämtlichen Facetten für einen Urlaub mit Kindern oder einen unvergesslichen Honeymoon. Was halten sie vom Reiseziel Punta Cana mit ihren unendlich weiten Stränden und den unzähligen First-Class-Hotels, die sich an der Küste aneinanderreihen. Verweilen Sie unter den Gipfeln der Cordillera Central, den karibischen Alpen, die mit ihren grünen Wiesen und rauschenden Bächen viel Ähnlichkeit mit der Schweiz haben. 

Schiffsreisen sind eine schöne Ergänzung zu den Ferien am Strand. Wer das Flair dieser Trauminsel geniessen möchte, sollte auch "auf Achse" sein. Wir geben Ihnen als Karibik Spezialist dazu gern hilfreiche Reisetipps und stellen Ihnen eine Offerte für unvergessliche Ferien in der Dominikanischen Republik zusammen.

Fazit - Ferien in der Dominikanischen Republik

Fakt ist: Wunderschöne Reiseziele gibt es in der Karibik wie Sand am Meer. Entscheiden Sie sich für Ferien in der Dominikanischen Republik, dann erwarten Sie nicht nur traumhafte Palmenstrände und eine exotische Unterwasserwelt, sondern ebenfalls ein abwechslungsreiches Hinterland, in dem es viel zu entdecken gibt. Auch die Freundlichkeit wird in der Dominikanischen Republik gross geschrieben. Lachende und lebensfrohe Menschen begegnet man hier an jeder Strassenecke.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok