Zurück zu St. Martin Reisen

St. Martin Badeferien | Grenzenloses Badevergnügen

St. Martin Badeferien

St. Martin Badeurlaub | Sand und Sonne diesseits und jenseits der "Grenze"

St. Martin heisst der Garten Eden ganz im Norden des karibischen Inselbogens. Es ist ein zweigeteiltes Badeparadies, doch an der sogenannten "Grenze" zwischen dem niederländischen und dem französischen Teil bemerkt der Urlauber nur zwei handbemalte Schilder: "Welcome to Sint Maarten" und "Bienvenue Partie Francaise". Es ist auf dieser Insel völlig unproblematisch, zwischen den Traumstränden beider Territorien hin und her zu wechseln. Da gibt es weder einen rot-weissen Schlagbaum oder gar Zöllner. Dies ist tatsächlich ein grenzenloses Badevergnügen unter einem fast immer wolkenlosen Himmel und an einem warmen und azurblauen Meer. Die 37 wunderbaren Strände sind ein ideales Revier für Eltern und Reisen mit Kindern.

Ja, bitte unterbreiten Sie mir ein unverbindliches Angebot für St. Martin Badeferien:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

16 Kilometer goldgelber Strand - und alle sind frei zugängig

St. Martin Badeferien Strandferien Traumstrand buchen

Die Frage, welcher Strand auf St. Martin der schönste ist, wird wohl niemals zu beantworten sein. Die holländischen und französischen Ureinwohner streiten sich auch nicht darüber. Sie alle wissen, dass ihre Insel zahlreiche faszinierende Strände mit einem goldgelben Sand besitzt. Sie ziehen sich genau 16 Kilometer an den Küsten entlang und sind ausnahmslos frei zugängig. Private Abschnitte gibt es auf St. Martin nicht. An zahlreichen Punkten sind schmucke St. Martin Hotels und Resorts entstanden, die den Gästen auch Umkleidekabinen und Duschen anbieten. Wer ein paar Runden mit dem Wasserski hinter einem Motorboot drehen möchte, der kann dieses Vergnügen an etlichen Stränden buchen.

"Oben ohne" wird nur auf der französischen Seite toleriert

St. Martin Strandferien Aerial View Philipsburg

Wem es gefällt, in seinem Badeurlaub "oben ohne" Sand und Sonne zu geniessen, der sollte sich auf die französische Seite begeben, denn dort wird das textillose Strandleben toleriert, während man sich auf dem niederländischen Gebiet etwas prüder gibt. Die schönsten "französischen" Strände tragen die Namen Cupecoy Bay Beach, Baie Longue, Baie Rouge oder Grand Case Beach. Da St. Martin kaum grösser ist als die Nordseeinsel Sylt, ist ein "Ortswechsel" relativ einfach. Der Urlauber greift zum Badehandtuch, packt die Tasche und fährt mal eben für zwei Dollar hinüber zu den Nachbarn. Unkomplizierter geht es kaum.

An der Maho Beach benötigen die Badenden gute Nerven

St. Martin Maho Beach Flugzeug tief

Gute Nerven benötigen Urlauber bei ihren Badeferien auf St. Martin, wenn sie sich zur schönen Maho Beach begeben. Da sich in direkter Nachbarschaft zu diesem Strandabschnitt der Airport Princess Juliana befindet, fliegen die Flugzeuge dort nur wenige Meter über den Köpfen der Touristen, wenn sie zur Landung ansetzen. Wer dann nicht unbedingt dort verweilen möchte, der erhält auf einem Surfbrett Auskunft darüber, wann die nächste Maschine zu erwarten ist. Ansonsten fühlen sich die Gäste ausgerechnet an der Maho Beach sehr wohl, weil die Restaurants und Strandbars dort einen ausgezeichneten Ruf besitzen und die Köche die gesamte kulinarische Vielfalt der kreolischen Küche beherrschen. Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Spezialisten die St. Martin Reise Ihrer Träume zusammenstellen!