Zurück zur Startseite

ABC Inseln | Aruba, Bonaire und Curacao

ABC Inseln

ABC Inseln Reisen | Einst "unbrauchbar" und heute ein interessantes Reiseziel

Die Eroberer aus Spanien hatten ihr Urteil rasch gefällt - sie setzten Aruba, Bonaire und Curacao auf die Liste der karibischen Inseln, von denen sie überzeugt waren, dass dort kein Gold zu holen war. "Unbrauchbar", so stuften sie die Felsen im Meer der Niederländischen Antillen ein. Das aber sehen heute die Urlauber gänzlich anders, denn die sogenannten "ABC-Inseln" sind begehrte Reiseziele. Aruba und Curacao verstehen sich als autonome Landesteile des Königreichs der Niederlande, Bonaire sogar als Teil der Parlamentarischen Monarchie im fernen Europa. Doch die Menschen auf diesen drei Inseln sind mit der holländischen Mundart nicht sehr vertraut, denn ihre Landessprache hat kreolische Wurzeln und heisst Papiamento. Und wenn jemand einen Urlauber mit den Worten "Bon Bini" begrüsst, dann heisst das schlicht "Hallo".

 

Ja, bitte senden Sie mir eine unverbindliche Offerte für eine Reise auf den ABC Inseln:

Ihre Ferienwünsche

Vorname *

E-Mail *

Senden Sie mir in regelmässigen Abständen den travel worldwide Newsletter mit besonders attraktiven Reise-Angeboten. (Kann jederzeit wieder abbestellt werden.)

Name *

Telefonnummer *

Aruba: Windsurfer am Fisherman's Hut und Zeichnungen in den Höhlen

ABC Inseln Reise buchen

Aruba Reisen bringen Sie auf den Winzling unter den ohnehin schon kleinen ABC-Inseln, die geographisch eigentlich zu Südamerika gehören, weil sie auf dessen Festlandssockel liegen. Bizarre Felswände prägen Aruba im Osten, während sich im Westen lange Sandstrände ausdehnen, die zu Wanderungen am Meer geradezu einladen. Der schöne Arikok-Nationalpark im Süden ist die Heimat zahlreicher Pflanzen und vieler bunter Vögel. An den Küsten tummeln sich auf Aruba die Windsurfer, die alljährlich im Juni am Fisherman's Hut international beachtete Wettkämpfe austragen. Nicht verpassen sollte man auf dieser Insel einen Ausflug in die Unterwelt mit den Höhlen in der Umgebung von Sint Nicolaas. Die Seroe-Pretoe-Grotte ist eine Wallfahrtsstätte. Es gibt auch einige Höhlenzeichnungen an den Wänden, doch niemand weiss, wie alt sie wirklich sind.

Bonaires Trümpfe: Die "gute Luft" und ein Paradies für Taucher

ABC Inseln Ferien günstig buchen

Bonaire bedeutet in der Sprache der Einheimischen so viel wie "Gute Luft". Auch das ist ein Grund, um hierher zu kommen. Der Washington-Nationalpark ist für Liebhaber der Vogelwelt eine einzigartige Landschaft. Insbesondere zwischen März und Mai lohnt sich der Besuch des Parks, denn am salzigen Goto-Meer brüten dann etliche tausend Flamingos, die aus dem nahen Venezuela herüberfliegen. Auf den Kennzeichen der Autos auf Bonaire ist der Zusatz "Diver's Paradise" kaum zu übersehen, und diese beiden Wörter sind so etwas wie ein Inselprogramm. Denn Bonaire Reisen sind ein wahres Paradies für Taucher. Nur knapp dreihundert Quadratkilometer ist die Insel gross und doch ist sie eine schöne Perle der Karibik. 

Caracao: Klein-Holland in der Karibik mit Giebelhäusern am Strandboulevard

ABC Inseln Reisezeit Curacao

Wer sich auf einer Curacao Reise der Hauptstadt Willemstad vom Meer aus nähert, der kann sich des Eindrucks nicht erwehren, irgendwo in Holland zu sein. Die Giebelhäuser vor dem Strandboulevard sind die Sinnbilder einstigen Bürgerstolzes und Reichtums. Ehemals war diese kleine Stadt ein lebhaftes Handelszentrum, und heute ist sie ein florierendes karibisches Shopping-Paradies. Curacao ist der portugiesischen Sprache entliehen und bedeutet "Herz". An vielen Stellen Willemstads trifft der Urlauber auf jüdische Spuren - in alten Häusern und in der ältesten Synagoge Amerikas. Auch dieses Mitglied der ABC-Inseln erfreut die Urlauber mit luxuriösen Hotels und Resorts. Das karibische Trio bietet sich auch zu einer Karibik Inselkombination an. Ihr Fernreisebüro in der Schweiz berät Sie fachgerecht. Wir buchen Flug und Hotels nach Ihren Wünschen.