St. Barts Hotels | Resorts, die keine Wünsche offen lassen

Die Villen sind vom feinsten, doch die Hotels sind es auch. St. Barths, auch St. Barts geschrieben - das ist Luxus pur. Die Architekten waren offenbar mit einem guten Geschmack gesegnet, denn die Insel hat durch die schicken Bauten ihren ursprünglichen Charakter bewahrt. Es ist ein liebliches Eiland mit einem ordentlichen Touch des französischen Charmes, zahlreichen erstklassigen Restaurants und wunderbaren Hotelanlagen. Man sollte sie aus der Schweiz buchen, denn dann sind die lauen Nächte mit dem Meeresrauschen vor der Tür etwas günstiger zu haben. Denn dieser Luxus hat selbstverständlich seinen Preis, doch wer in einem Hotel auf Saint-Barthélemy, wie die Insel ganz offiziell heisst, wohnen möchte, der entscheidet sich für eine Insel, die in der Karibik in dieser Form wohl einmalig ist.

Tipp

ab CHF 370.- pro Person

Das Erstklasshaus steht für Luxus, Ruhe und Erholung in einer einzigartigen Landschaft.  

 ab CHF 285.- pro Person

Exklusives Hotel direkt an einer Bucht

ab CHF 375.- pro Person

Luxusferien im Paradies der Stars.

ab CHF 294.- pro Person

Luxuriöses Resort - ideal für alle, die grossen Wert auf Privatsphäre legen und Ruhe suchen.

St. Barths Resorts | Ein schöner Blick vom Leuchtturm am Fort Gustaf

Die sogenannte "Hauptstadt" St. Barths ist nach einem schwedischen König benannt und heisst Gustavia. Sie liegt an einem geschützten Naturhafen, der sich nur für kleinere Schiffe eignet. Sanft steigen von Gustavia die grünen Hänge hoch und werden irgendwo zu einem dichten Regenwald. Von den einstigen Festungen sind nur noch Ruinen übrig, doch wer sich einen Überblick verschaffen möchte, der sollte hinaufklettern zum alten Leuchtturm am Fort Gustaf. Er blickt dann auf weissgetünchte Häuser mit ihren roten Ziegeldächern - etlichen sieht man an, dass sie in die Jahre gekommen sind. Grau sind die steinernen Mauern mit ihrer normannischen Vergangenheit. Grau ist auch die schwedische Kirche.

Ein luxuriöses Kleinod: Das Fünf-Sterne-Haus Eden Rock

Das eigentliche Urlaubszentrum der Insel befindet sich bei St. Jean, wo entlang der malerischen Strände ausgezeichnete Hotels entstanden sind. Die Experten rätseln noch immer darüber, wo der Sand auf St. Barth ganz besonders perlweiss ist. Vielleicht ist das am Anse du Gouverneur, Anse de Grande Saline oder Anse de Grand Cul-de-Sac am nordöstlichen Zipfel der Fall. Wie dem auch sei - die Hotels auf St. Barth können sich allemal sehenlassen. So das Fünf-Sterne-Haus Eden Rock in Baie de St. Jean. Es wurde in traumhafter Lage auf einem Felsvorsprung errichtet und präsentiert mit seinem umfassenden Reservoir an Suiten, Zimmern und Cottages alles, was des Urlaubers Herz begehrt. Ein luxuriöses Kleinod unter den Hotels auf dieser Insel.

Das schöne Grand Cul de Sac - ein Hotel der leisen Töne

Ruhig ist es an der Beach von Grand Cul de Sac und exklusiv das Hotel Guanahani & Spa. Dies ist ein Haus der leisen Töne, denn am Abend unterhält allein ein Pianist mit gedämpfter Musik die Gäste an der Bar. Die elegante Dekoration des Fünf-Sterne-Hotels brachte einen Eintrag in die Liste der "Leading Small Hotels of the World". Im Paradies der Weltstars, dem Urlaubs-Refugium der Prominenz, nimmt das Hotel Grand Cul de Sac einen herausragenden Platz ein. Der französische Designer Christian Liaigre durfte hier Hand anlegen und seine Ideen umsetzen. Wer möchte, kann sogar einen eigenen Fitnesstrainer buchen. Im Le Toiny fühlen sich Gäste besonders wohl, die sich eine Privatsphäre im Urlaub erhoffen. Es ist eingebettet in eine tropische Landschaft und verspricht einen luxuriösen Aufenthalt. Wir sind Spezialist und Schweizer Anbieter für Karibikreisen und vermitteln Ihnen gern den Flug und das passende Resort oder Hotel für eine traumhafte St. Barth Reise. Sie nennen uns Ihre Wünsche und wir buchen Ihnen einen Urlaub der ungewöhnlichen Art in einer traumhaften Umgebung.