Kundenfeedback | Kuba Radrundreise

bereiste Kuba

John Anonym

Gerne geben wir Ihnen ein paar Rückmeldungen zu unserer Kuba Radrundreise im April. Insgesamt waren wir mit der Reise sehr zufrieden. Wir durften viele schöne Eindrücke mit nach Hause nehmen. Alles verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle und wir konnten uns sehr gut erholen. Die Räder waren in sehr gutem Zustand und für diesen Zweck bestens geeignet. Der Begleitbus war angemessen ausgestattet. Der Reiseleiter hatte gute Deutschkenntnisse und hat uns viel über sein Land erzählt. Die Unterkünfte waren immer sauber und in gutem Zustand, das Essen reichhaltig und gut. – Wir hätten es jedoch vorgezogen, noch mehr in Casa particulares zu übernachten. Die Radstrecken  waren teilweise kürzer als vorgesehen, eine Etappe ist schon seit längerem geschlossen.

Einen Verbesserungsvorschlag möchten wir trotzdem anbringen: Der letzte Tag der Radrundreise führte mit dem Bus bei Jibacoa vorbei nach Havanna. Die Zeit bis zur Weiterreise am nächsten Tag zurück nach Jibacoa hatten wir als „verlorener“ Wartetag erlebt. Bei der Ankunft im Havanna Libre mussten wir stundenlang warten mit dem Einchecken (obschon erst nach 16.00 Uhr) und am nächsten Tag wurden wir angewiesen, ab 09.00 Uhr in der Lobby auf den Transfer zu warten, mit dem Hinweis, es könne bis 12 Uhr dauern. Kurz nach 12 wurden wir dann abgeholt. Die Zeit in  Havanna hätten wir gerne anders genutzt. Angekommen im Memories mussten wir wiederum von 14 Uhr bis 16 Uhr warten. Unser Vorschlag: kein Zwischenhalt in Havanna, sondern direkt nach Jibacoa. Vielen Dank für die Rückvergütung der zuviel bezahlten zwei Touristenkarten -  wir haben den Betrag dankend erhalten! Wir danken Ihnen herzlich  für Ihre gute Betreuung.