St. Lucia Reisen | Traumstrände und üppige Vegetation

Wer St. Lucia Reisen intensiv erleben möchte, der sollte sich im Mietwagen zu den Stränden mit ihrem schwarzen oder weissen Sand begeben. Und zu den Hotels und Resorts, die an den schönsten Punkten der Insel errichtet wurden und ideale Ausgangspunkte eines Badeurlaubs sind. Kreuzfahrtschiffe und Yachten steuern den Hafen an der idyllischen Marigot Bay an. Zuweilen gehen dort auch Weltstars wie Morgan Freeman, Harrison Ford oder Tyra Banks von Bord, denn St. Lucia ist seit mehreren Generationen ein ganz heisser Reisetipp. Nicht nur wegen der romantischen Strandabschnitte sondern auch wegen der Naturschutzgebiete rund um die beiden „Pitons“, die bemerkenswerten Vulkanberge, die zum Wahrzeichen der Insel wurden und zu einem Teil des Weltnaturerbes der Unesco.

St. Lucia Ferien | An den Hängen der Vulkane wird der Wein geerntet

Der Kraft des Wassers, das schwefelhaltig aus den Tiefen der Vulkane an die Oberfläche geschwemmt wird, schreibt man heilende Wirkung zu. Der zentrale Gebirgszug St. Lucias erhebt sich bis in Höhen von rund tausend Metern und der Regenwald zu seinen Füssen lädt ein zu wunderbaren Spaziergängen und Wanderungen. Diese Touren sind auch hoch zu Ross oder per Mountainbike zu bewältigen. Flora und Fauna dieser Insel sind vielfältig und an den Hängen der Berge ernten die Einheimischen seit Generationen Wein. Er wird den Urlaubern in St. Lucia Hotels und Resorts beim abendlichen Dinner kredenzt oder köstlich und kühl in einer Strandbar.

Mit einem Bergführer auf den Gipfel des Gros Piton

Nach dem Flug aus der Schweiz beginnen die Ferien auf St. Lucia auf dem Hewanorra International Airport. Und der erste Eindruck von der Insel täuscht nicht – sie ist bergig und stark bewaldet mit dem Mount Gimie als der höchsten Erhebung. Qualibou liegt im Südwesten St. Lucias mit einer vulkanischen Bilderbuch-Landschaft und insgesamt sieben Kratern. Seit Jahren ist der Tourismus der bedeutendste Wirtschaftsfaktor der Insel, gefolgt von dem Export der Bananen. Anhänger des Trekking werden begeistert sein von den Botanischen Gärten, den zumeist undurchdringlichen Regenwäldern, den rauschenden Flüssen und tollen Wasserfällen. Die Naturpfade sind mit Infohäuschen bestückt, und wer den Gros Piton besteigen möchte, kann sich eines Führers bedienen.

St. Lucia Honeymoon unter Palmen – da jubeln alle Sinne

Faszinierend ist auf St. Lucia aber auch die Tierwelt unter Wasser und Tauchgänge zählen zu den Highlights eines Urlaubs an diesen paradiesischen Stränden. Im Sand von Grande Anse sind monatelang Lederschildkröten zu beobachten und Schnorchler schwärmen von der Artenvielfalt der bunten Fische an den Korallenbänken. St. Lucia ist auch ein Traumziel für Frischvermählte. Karibik Honeymoon unter Palmen – da jubeln alle Sinne. Als Spezialist aus der Schweiz für Reisen in die Karibik empfehlen wir uns als Ihr kompetenter Ratgeber. Wir planen für Sie nach Ihren Wünschen, buchen den Flug und reservieren das Hotel oder Resort Ihrer Wahl.

St. Lucia | Die Heilige aus Syrakus war Namensgeberin der Insel

Eine Fast-Katastrophe stand Pate bei der Namensgebung einer der schönsten Inseln der Kleinen Antillen. Denn ihre Bezeichnung verdankt St. Lucia dem Untergang eines französischen Schiffes vor der Küste. Der Überlieferung zufolge soll dies im Jahre 1502 gewesen sein, und als die Seeleute sich mit letzter Kraft ans Ufer retten konnten, dankten sie dem Herrgott und ganz besonders ihrer Schutzpatronin, der Heiligen Lucia von Syrakus. Die paradiesische Insel mit ihren traumhaften Stränden blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, denn die Zuckerrohr-Plantagen waren lange ein Zankapfel zwischen Franzosen und Engländern. Heute ist die britische Queen formal das Oberhaupt St. Lucias, doch mehr noch haben Urlauber von diesem schönen Stück der Karibik Besitz ergriffen.

Für weitere Informationen zu St. Lucia empfehlen wir Ihnen auch einen Blick auf unsere St. Lucia Reistipps zu werfen.